Fachwissen

Stärkung des Immunsystems

Dr. Judith Binder Trotula-Logo

In dieser Zeit der Coronakrise ist es besonders wichtig, ein gutes Immunsystem zu haben. Es gibt etliche Maßnahmen aus dem Ayurveda und der Naturheilkunde, die ich euch gerne vorstellen möchte.


*Was ich täglich mache sind Wechselduschen:


Nach einer warmen Dusche wird der ganze Körper mit kaltem Wasser, beginnend bei den Füßen, für eine Minute abgeduscht, dann wieder warm und wieder kalt, sooft es angenehm ist. Auf jedem Fall mit kalt aufhören.

Fördert die Durchblutung und auch die tiefe Atmung, wenn das kalte Wasser auf den Oberkörper trifft! Hat einen ähnlichen Effekt wie eine Kneippkur — ach wie herrlich! :-)

Und zum Schutz der Nasenschleimhaut: Sesamöl mit dem kleinen Finger in jedes Nasenloch — jeden Morgen!


* Ayurveda-Detoxtee für jeden Tag:

In einem Liter Wasser kommen:

1 Teelöffel Koriandersamen

1 Teelöffel Fenchelsamen

1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen (sind derzeit schwer erhältlich, am besten in die Kräuterdrogerie in der Kochgasse gehen!)

ein Stück Ingwer, ca. 4 cm, geschält und in Scheiben geschnitten

zum Kochen bringen, auf kleiner Stufe 10 Minuten köcheln lassen, z.B. morgens während dem Zähneputzen, dann in eine Glasflasche durch einem Trichter und einem Sieb gießen und mitnehmen,

tagsüber austrinken


* Zwei ayurvedische Rezepte für ein gutes Immunsystem


:-) 1. Granatapfelschalenabkochung, geht sehr einfach:

Schale eines ganzen Granatapfels, klein geschnitten

500ml Wasser

1 Teelöffel Curcuma, entweder als Pulver oder frisch gerieben


alles zusammen zum Kochen bringen, auf die Hälfte reduzieren

in eine Flasche füllen und innerhalb von zwei Tagen schluckweise austrinken


:-) 2. Frische Basilikumblätter 10 Stück, klein geschnitten

1/2 Teelöffel frisch geriebener Pfeffer

1 Teelöffel Kurkuma (im Bioladen gibt es frischen Kurkuma, davon einen Teelöffel voll reiben, riecht ganz wunderbar!)

frischer Ingwer, ca. 3 cm, schälen und reiben

1/2 Teelöffel Zimt

250ml Wasser

das alles in einen kleinen Topf zusammenmischen, für einige Minuten köcheln lassen, abseihen und in eine kleine Flasche füllen, tagsüber schlückchenweise trinken


* Basenbad

Wer eine Badewanne sein eigen nennt, kann einmal in der Woche ein Basenbad mit dem preisgünstigen Natron machen.

Einfach 1 kg Natron in der Apotheke kaufen, dies reicht für 5 Vollbäder und kostet ca. 6 Euro!

Um das beste Ergebnis zu erzielen bitte mindestens 30, besser 60 Minuten in der Wanne liegen bleiben!


* Gute Präparate:


:-) Reishi-Tropfen oder Reishi Kapseln, ein Vitalpilz, der gut fürs Immunsystem ist.

3x10 Tropfen oder 3x1 Kapsel


:-) Vitamin D:

5 Tropfen Vitamin D 1000IE mit K2 täglich für 2 Wochen, dann 3x/Woche


:-) Kelp-Algen Kapseln

sehr jodreich, gut für VegetarierInnen und VeganerInnen!


:-) Lactoferrin Kapseln

antiviral, antibakteriell, ein Bestandteil des Immunsystems, wirkt als Immunmodulator


* Eher vermeiden:** :-(

Weizengebäck, Milchprodukte, rotes Fleisch, Tomaten (nur in kleinen Mengen essen)