Fachwissen

Vorgehen bei respiratorischen Beschwerden

Dr. Judith Binder Trotula-Logo

Sollte es bereits zu Symptomen wie Husten, Verschleimung, Fieber, Kopfschmerzen, Magen-Darmbeschwerden gekommen sein, können folgende Maßnahmen gesetzt werden:

* Zunächst sollte das Fieber NICHT unterdrückt werden! Die Erhöhung der Körpertemperatur ist ein sinnvoller Vorgang unseres Immunsystems, die Viren und Bakterien zu eliminieren — man kann ruhig einmal eine ganze Nacht lang 40 Grad Fieber haben! Nur bei bestehenden Vorerkrankungen könnte durch hohes Fieber der Körper zu stark belastet werden, ansonsten nicht.


* Viburcol Kinderzäpfchen sind eine wunderbare homöopathische Rezeptur, können auch von Erwachsenen genommen werden und helfen bei Unruhezuständen mit und ohne Fieber — da spreche ich aus eigener Erfahrung!


* Zistrosentee, vier Tassen täglich, wirkt antibakteriell und antiviral bei starker Verschleimung


* Inhalieren:

1 Liter Wasser

1 Esslöffel Salz

Zum Kochen bringen, inhalieren

Zum Inhalieren beugt man sich (nicht zu nahe — Verbrennungsgefahr!) bis zu drei Mal täglich über einen Topf oder eine Schüssel mit heißem Wasser. Ein Handtuch über den Kopf gelegt verhindert, dass der Dampf entweicht. Den aufsteigenden Dampf atmet man zehn bis 20 Minuten lang ein. Danach ist es ratsam sich auszuruhen, damit der Kreislauf nicht zu sehr strapaziert wird.

Zum Schutz der Lippen und der Oberlider vor der Hitze kann man diese mit Vaseline eincremen!


* Inhalation De Luxe:

Hier kommt die Luxusvariante :-) des Inhalierens, wenn du die Kraft der Gewürze zu schätzen weißt!

In 1 Liter Wasser kommen:

1 Teelöffel frisch geriebener Curcuma

1 Teelöffel frisch gemahlener Kardamom

2 Teelöffel frisch geriebener Ingwer

1 Teelöffel Ajwain (Königskümmel)

1 Teelöffel frisch geriebener Pfeffer

Alles zum Kochen bringen und nach dem ersten Ausdampfen damit 10 bis 20 Minuten inhalieren, Lippen und Oberlider mit Vaseline schützen

Solltest du ein oder zwei Inhaltsstoffe nicht haben, kein Problem, einfach weglassen!

Du bekommst diese Gewürze unter anderem in der Kräuterdrogerie in der Kochgasse, 1080, Wien https://www.kraeuterdrogerie.at/ Extrafenster


* Muttersaft vom schwarzem Holunder

wirkt sehr gut auf die Lunge, 1/4 l täglich trinken


* Bei Halsschmerzen:

Gurgeln mit Salbeitee wirkt Wunder, mehrmals täglich


* Bei Bauchschmerzen oder Durchfall:

Wenig essen, besser nur Suppen oder

Reiswasser: 1 Liter Wasser und 1 Esslöffel Reis, solange kochen, bis die Reiskörner aufplatzen

Dieses Reiswasser wirkt wie ein Schutzfilm für die Magen- und Darmschleimhaut


* Omnibiotic 6, Fa. Allergosan

Sorgt für eine gesunde Darmflora und wirkt sowohl vorbeugend auf das Immunsystem als auch bei bestehendem Durchfall sehr gut!