Terminkalender

Sa., 07. Juni 2008 - So., 08. Juni 2008
Sa 19:30 bis 23:00 So 9:30 bis 19:00

Mal - und Meditationsworkshop

mit Rudi Risatti

rudi-1Mit Freude habe ich mich entschieden, einen Workshop zu organisieren. Meine Absicht ist, die Kreativität mit der Beobachtung von sich selbst zu verbinden.

Wir werden mit unserer Innerlichkeit spielen, um wieder einen roten Faden auf unserem Weg zu finden.

Arbeitsmittel- oder besser ausgedrückt- die 'Mittel zur Wirkung' sind meditative Übungen, Malen und Tanzen.

Die Anwendung solcher Methoden will unterschiedlich klingende Stimmen in uns vereinen und ihnen Ausdrucksmöglichkeiten bieten.

Im Laufe des Tages sollen Kreativität und Selbstbeobachtung gemeinsam wirken um schließlich- schrittweise- die TeilnehmerInnen angenehm zu einem entstaubten Bewusstheits- Zustand begleiten.

Das schöne an einer solchen Gruppe ist, dass jeder beiträgt eine meditative Stimmung zu erzeugen. Die Erlebnisdynamik, die in der Gruppe entsteht wird jeden einzelnen in der persönlichen Suche unterstützen.

Thema des Tages ist „Meine Lebensaufgabe — wo bin ich gerade und wo würde ich gern hin?“.

Das Programm

Am Samstag: 18.30 Uhr bis 23 Uhr

*Einführung, Präsentation des Ablaufes

*Meditative Übung

*Tee-Pause

*Ausdruck„

*Meditation der guten Nacht


Am Sonntag: 9.30 Uhr bis etwa 19 Uhr

*Sonnentanz

*“Wieder-Einigung„

*Mal-Übung

*11.30 Uhr, Tee-Pause

*Mal-Übung

*“Ausdruck„

*13.30 bis 15.00 Uhr, Mittagspause (Für die, die im Trotula bleiben gemeinsames Mittagessen. 14.15 bis 15.00 Uhr — bei Schönwetter — stiller Spaziergang im Freien)

*Tanz

*Mal-Meditation

16.30 Uhr, Pause

*“Wieder-Einigung„

*Abendtanz

*Gibberish-Dankbarkeitsgesang

*Stille

Für die Pausen ist ein Kuchen Eurerseits willkommen! Am Sonntag empfehle ich in der Mittagspause die “In-sich-Stimmung„ nicht zu unterbrechen — außer es ist wirklich notwendig.

Es ist möglich, mit der Gruppe im Trotula ein warmes Essen zu genießen (Reis mit Gemüse-Dal) und dann einen gemeinsamen, stillen Spaziergang zu machen. Personen, die Ruhe brauchen können sich gerne zurückziehen.

Für bestimmte Übungen brauchen wir folgende Arbeitsmaterialien: Farben, Unterlagen und Papier. Sie werden im Trotula schon vorhanden sein. Ihr könnt aber auch gerne Malmittel von zu Hause mitnehmen. Angenehme, bequeme, helle (wenn nicht weiße) Bekleidung ist empfohlen. Bringt bitte eine Schürze mit. Am Sonntag sollte bitte jede/r eine Frucht mitnehmen, die er/sie gerne hat.

Um bestens alles organisieren zu können, ist eine Anmeldung erwünscht. Dieser “Mal- und Meditationstag" besteht aus Samstag- Abend und Sonntag und ist eine Einheit, die ein bestimmtes Arbeitsprogramm vorsieht.


35.- für Studierende 10.-

Anmeldung erbeten: 0699-10667248