Terminkalender

Fr., 29. Januar 2010
19:00 bis 21:30

2012 - was bedeutet das für uns?

mit Dr. Judith Binder

Der Mayakalender bezeichnet das Jahr 2012 als das Jahr Null. Die Maya sahen die Zeit zyklisch, also mit Phasen,

die einen Anfang und ein Ende hatten, danach begann wieder eine neue Phase. Im Jahr 2012 enden gleich

mehrere Phasen, die sich über jahrtausendelange Zeiträume erstrecken. Wir errechen einen Punkt in der

Stellung der Planeten, den es so nur vor 60 Millionen Jahren gab, eine ganz besondere Konstellation.

Die Veränderungen, die diese mit sich bringt, sind längst spürbar, auch wenn die Menschen sie sehr

unterschiedlich wahrnehmen.

Es ist jetzt hilfreich, sich auf die neue Schwingung, die unser Planet annimmt, einzulassen und so dem

Geschehen mit Neugier und Gelassenheit entgegenzusehen.

Dieser Abend soll eine Einführung in die Maya-Überlieferung geben.

Eine Eigenschaft der Neuen Zeitqualität ist die Rückkehr zur Bedingungslosigkeit: bedingungslose Liebe,

bedingungsloses Vertrauen, bedingungslose Hilfe.

In diesem Sinne ist dieser Abend auf Spendenbasis angelegt.


Spendenbasis

Anmeldung erbeten: info@trotula.at oder 01-31 00 476
weitere Infos: www.maya.at Extrafenster